Grundsätze

                                          ! Vorab etwas in eigener Sache !

Jeder begegnet seinem Nächsten mit Achtung und Respekt. Antisemitische, rassistische, religiöse, oder jeglich andere Art von diskriminierenden Anfeindungen, werden nicht geduldet und führen zu sofortigem Ausschluss.

Gerade in unserer heutigen Zeit, in der die Menschen, auch hier, Angst darum haben, dass die Welt aus den Angeln gehoben wird, ist es unerlässlich, diesen unsäglichen Vorkommnissen, keinen Platz in unserer Gesellschaft zu gewähren. Gerade die "kleinen Gesten",wie ein nettes Wort, oder ein aufmunterndes Lächeln, ebnen den Weg, für ein menschliches miteinander in ALLEN Gesellschaften. Auch dafür wollen wir stehen.

 

Ekkehard und Udo

 



Grundsätze

Auch wenn wir bei all unseren Veranstaltungen großen Spaß haben wollen und bei den Wanderungen der Duft der Freiheit lockt, so geht es eben NICHT ganz ohne Regeln.  Gerade in den letzten Jahren sind wir Hundebesitzer im Focus der Öffentlichkeit gerückt. Hier sei nur an die Presse- und TV-Berichte über Beißatacken von Hunden erinnert. Das ist mit das Schlimmste was passieren kann. Aber auch die hinterhältigen Anschläge auf das Leben unserer Fellnasen und hier trifft es ja nicht nur die Hunde, sondern auch Katzen, sind häufig Ziel solcher Anschläge, mit ausgelegten, tot bringenden "Leckerli" .  All das sollte uns dazu anregen, unser Tun und Handeln, mit unseren Vierbeinern, immer wieder zu hinterfragen und zu überdenken.  Wir erwarten von unseren Mitmenschen Respekt, doch Respekt muss man sich erarbeiten. Durch die Art und Weise, wie wir mit unseren Hunden auftreten. In der Rubrik  Hund on Tour,"Sitz oder Flitz", sind wir auf diese Thema bereits eingegangen und dem gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen. 


Haftung

Alle von Hund on Tour, sowie von DOGS-Rennen, durchgeführten bzw. begleiteten Unternehmungen, sind privater Natur. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung für Schäden jeglicher Art. Jeder Teilnehmer ist für sich und seine Begleiter, egal ob Zwei- oder Vierbeiner selbst verantwortlich und haftet selbst für entstandene Schäden ! 


Kosten

Wie bereits mehrfach erwähnt, machen wir all diese Dinge, aus Spaß an der Freude. Daher werden für unsere Events keine Teilnehmerksoten erhoben. In den meisten Fällen, vor allem bei den Wanderungen, fallen somit keine Entgelte an. Ausnahmen bilden Veranstaltungen, bei denen besondere Planungen oder Unterstützung durch uns geleistet werden. Das können Dinge sein wie Kosten für einen Grillplatz, Grillgut selbst, Getränke, oder sonstige Verpflegung, die durch und erbracht werden. Es sind aber auch solche Sachen wie Kosten für Veranstaltungsflyer, oder finanzielle Aufwendungen die bei Planugshilfen entstehen, sowie Anreisekosten zum Veranstaltungsort. Die letzt genannten fallen in erster Linie bei Hunderennen oder Funturnieren an, die außerhalb unseres Wohnortes liegen. Es ist selbstverständlich, dass wir diese Kosten nicht aus eigener Tasche finanzieren können und wollen, denn wir investieren viel Ehrgeiz, Fleiß und persönliche Engagement in unsere und IHRE Projekte. Gerne informieren wir euch über die notwendigen Aufwendungen. Ihr könnt euch telefonisch oder per Mail mit uns in Kontakt treten.