Regeln


Erklärung der Logos

Dieses Zeichen steht für Regeln die ALLE unsere Events betreffen !!

                              Hier geht es um Regeln, die ausschließlich Hund on Tour betreffen.

                              ...und zu guter letzt geht es hier, bei DOGS-Rennen, auch nicht ohne Regeln.



  • Alle Teilnehmer erklären sich mit unserem Haftungsausschluss einverstanden.
  • Die Teilnehmer erklären ihr Einverständnis, dass alle von ihnen gemachten Bild und Tondokumente auf unserer Homepage, oder sonstigen Sozialen Netzwerken, wie Twitter Facebook, oder Sonstige, veröffentlicht werden können.  
  • Auf verlangen der Teilnehmer können die veröffentlichten Dokumente entfernt werden.
  • Den Anweisungen, der Weisungsberechtigten ist Folge zu leisten.  
  • Die Teilnehmer erklären sich mit der Nutzung seiner von ihm gemachten Daten, wie Telefonnummer und Mailadresse einverstanden.
  • Wir verpflichten uns diese Daten nicht an Dritte weiter zu geben. 
  • Jeder begegnet dem Nächsten mit  Achtung und Respekt. Antisemitische, rassistische, religiöse oder jeglich andere diskriminierende  Anfeindungen werden nicht geduldet und führen zu sofortigem Ausschluss.       

  • Rücksicht ist oberstes Gebot.
  • Jeder Teilnehmer hat eine entsprechend ausreichende Haftpflichtversicherung.
  • Für jeden Hund besteht eine gültige Hundehalter Haftpflichtversicherung.
  • Jeder mitgeführten Hund besitzt eine entsprechende Tollwut Schutzimpfung, dieses erklärt dessen Besitzer, bzw. Hundeführer, an Eides statt. 
  • Für jeden mitgeführten existiert ein gültiger Heimtierausweis und ist auf Verlangen vorzulegen.
  • Die Teilnehmerzahl kann von uns begrenzt werden.
  • Die Teilnahme kann durch uns verweigert werden.
  • Alle mitgeführten Hund sind sozial verträglich und haben eine solide Grundausbildung. 
  • Hunde die den vor genannten Punkt nicht erfüllen, sind IMMER an der Leine zu führen.
  • Hunde mit Jagdtrieb sind ebenfalls an der Leine zu führen.
  • Stachelhalsbänder, Teletac, oder sonstige "Hilfsmittel" die dem Hund Schmerzen zufügen sind untersagt und führen zum Ausschluss der Veranstaltung.
  • Ist nicht ausdrücklich Freilauf angesagt, so gilt grundsätzlich Leinenzwang.
  • Jeder Hundeführer weiß und sieht, zu jeder Zeit, wo sich sein Hund befindet.
  • Kommt es im Freilauf zu Begegnugsverkehr, sind die Hunde zurück zu rufen und ggf. an der Leine weiter zu führen.
  • Vorgegebene oder ausgewiesene Wanderwege werden nicht verlassen.
  • Bei Absage einer Veranstaltung durch den Teilnehmer, werden bereits geleistete Zahlungen nicht zurückerstattet. Das tritt auch ein, wenn ein Teilnehmer am Tage der Veranstaltung ausgeschlossen wird, die sich aus dem Verstoße einer dieser Regeln ergeben sollte.
  • Wird die Veranstaltung durch uns abgesagt, werden geleistete Zahlungen des Teilnehmers, durch uns erstattet. 
  • Jeder begegnet dem Nächsten mit  Achtung und Respekt. Antisemitische, rassistische, religiöse oder jeglich andere diskriminierende  Anfeindungen werden nicht geduldet und führen zu sofortigem Ausschluss.       

  • Jeder begegnet dem Nächsten mit  Achtung und Respekt. Antisemitische, rassistische, religiöse oder jeglich andere diskriminierende  Anfeindungen werden nicht geduldet und führen zu sofortigem Ausschluss.       
  • DOGS-Rennen unterliegt auch den Regeln des Veranstalters. Sie sind daher für die Teilnehmer in erster Linie bindend
  • Das große technische Equipment, wie Messgeräte, Beschallungsanlage oder stromführende Leitungen machen es erforderlich, für diesen Bereich eine Sicherheitszone einzurichten. Diese darf nur autorisierte Personen betreten werden.